A Coinbase pode ter diminuído o BTC Hack no Twitter

Já se passou cerca de uma semana desde que o incidente ocorreu, e mesmo assim os noticiários ainda não se fartam do Bitcoin Trader hack do Twitter que ocorreu na quarta-feira passada.

O Twitter BTC Hack Só fica Maior e Mais Grande

O incidente é um dos mais profundos e notórios na curta, mas significativa história do bitcoin. Vários relatos de alto nível no Twitter pertencentes a políticos, celebridades e músicos como Bill Gates, Barack Obama, Joe Biden, Kanye West e Elon Musk foram sequestrados por ladrões cibernéticos que procuravam postar mensagens falsas atraindo vítimas insuspeitas e fazendo-os encaminhar seus BTC para endereços criptográficos anônimos.

Mais detalhes sobre o incidente foram revelados, alguns dos quais mal somados na hora da imprensa. Até agora, parece que cerca de 130 contas separadas foram comprometidas, embora apenas cerca de 45 tenham sido utilizadas para obter bitcoin ilegal ou roubado dos usuários.

Além disso, foi amplamente reportado durante toda a semana que os hackers só conseguiram obter um pouco mais de 120.000 dólares em bitcoin de pessoas insuspeitas, embora agora, a Coinbase diz que parou perto de 300.000 dólares em BTC de ir para contas de propriedade ou controladas pelos hackers. A Coinbase foi capaz de tomar medidas rápidas e congelar as contas sinalizadas antes que quantidades heftier de BTC fossem movimentadas.

Philip Martin – chefe de segurança da informação da Coinbase – explicou em uma entrevista:

Foi um pequeno grupo de usuários do Coinbase que tentou enviar bitcoin para os endereços do esquema.

Aparentemente, os hackers conseguiram ganhar controle dos endereços com Coinbase, Binance e Gemini em Nova York. Esses endereços eram potencialmente os locais designados para todos os bitcoins roubados, e Coinbase conseguiu evitar que vários de seus clientes enviassem seu dinheiro para contas sinalizadas. No total, apenas $3.000 dos BTC roubados vieram de clientes da Coinbase.

Isso nos deixa ponderando a pergunta: „De onde veio o resto do dinheiro?“ De onde veio o resto do dinheiro? Gémeos? De ambos? Que trocas de moedas criptográficas foram vitimadas durante o incidente, e por que os hackers estavam alegadamente tão confiantes a ponto de usar endereços públicos baseados em trocas para conseguir os fundos?

Tomando Medidas Preventivas

Entretanto, várias plataformas de negociação estão tomando medidas mais fortes para garantir que incidentes como estes não se tornem mais proeminentes ou comuns. Jesse Powell – o chefe executivo do Kraken em São Francisco, CA – revelado em uma declaração:

Este hack mostra que a segurança é sobre camadas de protecção. Alguém precisa estar de olho nos administradores e criar alertas para vigiar essas vulnerabilidades.

O hack no Twitter foi um evento mais difundido, mas golpes dessa natureza não são novidade. Kraken monitora proativamente esse tipo de atividade e bloqueia certos endereços com os quais nos deparamos. Como qualquer outro esquema, nós bloqueamos proativamente os endereços do hack do Twitter, no início desta semana.

CFD Bitcoin: What is it and how does it work?

 

The rapid advancement of the Internet has made entering the world of investing an easy task, and derivative instruments such as CFDs or futures, are one of the main vehicles for access to investing in a variety of assets, from stocks and indices, to Bitcoin and gold.

What is a Bitcoin CFD?

CFD stands for Contract for Difference, and it’s basically defined by the name.

It is a contract between 2 parties, who acquire the obligation to pay or collect the difference between the purchase and sale price of the underlying asset.

As it is a role where the fulfilment of an obligation is required, it is flexible to take advantage of both downward (short) and upward (long) movements.

For example, a trader buys a long CFD from Cryptosoft, expecting the price to go up.

If this does not happen by the time the contract expires or closes early, the trader must pay the difference between the buy and sell price to the counterparty. The exact opposite happens if the trader’s forecast is correct.

They are offered by brokers, who function as mediators, and accept a part of the contract.

They are usually used with leverage, probably one of the greatest attractions of this type of financial instrument. Let’s see below what this is about.

How do I start trading Bitcoin CFDs?

What is leverage?
It is defined as the direct relationship between capital and credit. In the case of CFDs, the leverage is provided by the broker.

With this tool, the trader can multiply his buying power x10, x50 and x100 times.

By using 1:10, or 10x leverage, a trader with $1,000 capital can open positions of up to $10,000.

Thanks to it, it is possible to get very good profits, no matter how small the price fluctuation is.

However, it should be used with great caution, because just as much can be gained, losses can be of the same magnitude.

When you open a trade that is larger than your initial capital, your entire deposit is at risk, unless you use stop loss, allowing you to lose only a small percentage. It is generally not recommended to invest more than 3% per trade.

Altcoins Dominanz auf dem Vormarsch

Bitcoin testet $9.500, Altcoins Dominanz auf dem Vormarsch. Alt-Saison? Marktbeobachtung am Donnerstag

Bitcoin ahmte die Gewinne an den Aktienmärkten nach, aber Altmünzen verringern ihre Dominanz, was darauf hindeutet, dass eine Altmünzen-Saison im Entstehen begriffen ist.

Nach Tagen stagnierender Preisaktionen machte Bitcoin schließlich einen Schritt und testete die 9.500-Dollar-Marke, wo es abgelehnt wurde. Gleichzeitig sind die meisten Alternativmünzen nach den gestrigen beeindruckenden Gewinnen bei BitQT immer noch im grünen Bereich, was darauf hindeutet, dass eine Altmünzen-Saison im Entstehen begriffen sein könnte.

BTC testet 9.500 $

Wie CryptoPotato zuvor berichtete, wurde die primäre Kryptowährung wochenlang in einer engen Spanne von 8.850 $ bis 9.300 $ gehandelt. Nach mehreren aufeinanderfolgenden Versuchen gelang es ihr nicht, die 9.300 $-Marke zu durchbrechen.

Vor nur wenigen Stunden jedoch gingen die Bullen in die Offensive und pumpten den BTC-Preis über diese Marke. Bitcoin stieg von seinem Tagestief von 9.220 $ (auf Bitstamp) auf das Tageshoch von 9.480 $. Aus technischer Sicht bedeutete dies, dass zum ersten Mal seit Januar dieses Jahres eine zinsbullische Konvergenz beim monatlichen MACD zu beobachten war.

Sollte die nach Marktkapitalisierung größte Krypto-Währung ihre Aufwärtsentwicklung fortsetzen, muss sie den Widerstand von 9.500 $ überwinden, gefolgt von 9.700 $.

Im Gegensatz dazu ist es Bitcoin gelungen, den Widerstand von 9.300 $ in Unterstützung umzuwandeln. Wenn es keinen plausiblen Kursabsturz halten kann, kann es sich auch auf die psychologische 9.000-Dollar-Linie verlassen, die als Unterstützung dient.

Etwas wenig überraschend fiel der gestrige Anstieg von Bitcoin mit ähnlichen Bewegungen der prominentesten US-Börsenindizes zusammen. Der Dow Jones und der S&P 500 stiegen um fast 1 %, während die Nasdaq nach Erreichen eines neuen Allzeithochs Anfang dieser Woche weiterhin höhere Gewinne verzeichnete.

Die Futures-Kontrakte der Indizes blieben nach dem Handelsschluss an den US-Börsen relativ ruhig, was auf einen ereignisloseren Handelstag auch für die BTC hindeuten könnte.

Altmünzen bewegen sich weiter vorwärts

Der 8. Juli war ein Tag mit beeindruckenden Ergebnissen auf dem Altmünzenmarkt. Einige Vermögenswerte verzeichneten zweistellige Zuwächse, insbesondere im DeFi-Bereich.

Dogecoin (DOGE) war der beeindruckendste Performer nach einem Anstieg von über 50% zu einem Zeitpunkt.

Trotz bescheidenerer Ergebnisse heute dominiert Grün weiterhin. Ethereum liegt bei bis zu 247 Dollar, und Ripple testet danach 0,20 Dollar. Litecoin, EOS, Bitcoin SV, stieg um etwa zwei Prozent.

Chainlink (LINK), das in Chinas Blockchain-Servicenetzwerk integriert ist, das am Wochenende eingeführt wurde, ist wieder auf dem Vormarsch und markierte gestern ein neues Allzeithoch von $6,4.

Überblick über den Krypto-Währungsmarkt: Münze360.com

Obwohl Bitcoin in den letzten 24 Stunden an Wert gewonnen hat, haben Altmünzen ihre Dominanz über den Markt abgeschwächt. Die BTC-Dominanz-Metrik ist auf etwa 63,2 % gesunken – ein Niveau, das seit Ende Februar nicht mehr erreicht wurde. Folglich hat dies innerhalb der Gemeinschaft Fragen aufgeworfen, ob eine weitere Altmünzen-Saison bevorsteht.

Nicholas Marten, der prominente Entwickler von Kryptogeld-Inhalten und Initiator des beliebten YouTube-Kanals DataDash, wies darauf hin, dass wir zum ersten Mal seit über zwei Jahren „die Linie des Widerstands gegen die Dominanz von Alt-Münzen überschritten haben“.

Bitcoin Preis kann bald in die Ultra-Bearish Season eintreten

Levi Ackerman fasste die mittelfristigen Ergebnisse für Bitcoin (BTC) und die Preisentwicklung für die Sommermonate 2011-2019 zusammen und stellte fest, dass die Königsmünze mindestens 30 % verliert.

Blutiger Sommer

Herr Ackerman führte neun Bitcoin (BTC)-Preisdiagramme vor, um die typische Leistung der Bitcoin (BTC) in den letzten neun Jahren zu zeigen. Seinem Tweet zufolge hat jeder Sommer mindestens einen Baisse-Zyklus mit einem Preiseinbruch von 30-60% bewirkt.

Der gnadenloseste Zusammenbruch ereignete sich vor etwa neun Jahren (Sommer 2011). Der Preis Bitcoin (BTC) verlor fast 60%, was mit dem jüngsten freien Fall am Schwarzen Donnerstag verglichen werden kann.

Die letzten drei Rückgänge waren weniger empfindlich, und der Nettoverlust für Bitcoin Evolution (BTC) konnte zwischen 30% und 31% gehalten werden. Im Jahr 2015 durchlief Bitcoin (BTC) zwei aufeinanderfolgende Baisse-Rallyes, was für alle Bitcoin (BTC)-Inhaber zu einem echten Drama führte.

Herr Ackerman fragte die einflussreichsten Händler von Crypto Twitter nach ihrer Meinung zu dieser Tendenz, z.B. Michael van de Poppe und Teddy Cleps.

Erfahrungen auf der Plattform Bitcoin Evolution machen

Stiere sollten vorsichtig sein, aber nicht in Panik geraten

Der niederländische Kryptokurs-Analyst, Händler und Pädagoge Michael van de Poppe behauptete, dies sei nichts anderes als eine „neue Erzählung“. Er erinnerte daran, dass die Gemeinschaft in der vergangenen Woche eine mögliche Abwärtsbewegung befürchtete, die durch einen massiven Ablauf von Termingeschäften verursacht werden könnte.

Wie bereits in den U.Today Crypto News berichtet, wies Herr van de Poppe die Idee eines Blutbades aufgrund eines zukünftigen Ablaufs zurück. Seiner Meinung nach werden die Händler nur neue Kontrakte eröffnen, und dieser lang erwartete Moment könnte nur „intra-day Volatilität“ bringen.

Herr van de Poppe deutete jedoch neue entscheidende Niveaus an, die für Bullen entscheidend sind, und befindet sich derzeit in den Gewässern unter 9.000 Dollar.

Alles abhängig vom Halten von 8.600-8.800 $. Wenn wir das tun, haben wir eine versteckte bullische Divergenz (ich mache nicht regelmäßig viel mit ihnen). Und einen weiteren HL. Der nächste Test von $10.500 = sehr wahrscheinlicher Ausbruch. Verlust von $8.600 -> Ungültigkeitserklärung.
Die Bullen sollten sich also nicht auf zweistellige Rückgänge einstellen, aber die letzte Unterstützungsebene liegt nur 6% unter dem aktuellen Preis von Bitcoin (BTC), der bei $9.159 liegt.

BTC Giveaway Scams met behulp van Elon Musk’s Name Pulls in meer dan $2M in iets meer dan een maand.

Bitcoin giveaway scams met de naam Tesla CEO en de oprichter en CEO van SpaceX, Elon Musk raakte in de afgelopen twee maanden meer dan 2 miljoen dollar kwijt.

Terwijl deze giveaway-zwendel al meer dan twee jaar bestaat, wordt er bij de nieuwste oplichters gebruik gemaakt van Bitcoin- ijdelheidsadressen zoals 1MuskPsV7BnuvMuHGWmmXUyXKjxp3vLZX6 of 1ELonMUsKZzpVr5Xok8abiXhqGbbdrnK5C om de oplichterij geloofwaardig te maken.

Justin Lister, CEO van cyber-beveiligingsbedrijf Adaptiv heeft de afgelopen maand met behulp van BitcoinAbuse deze adressen, die de naam van Musk hebben misbruikt, opgespoord. 67 van deze adressen hebben gebruikers opgelicht.

Deze 67 adressen ontvingen ongeveer 214 BTC met een waarde van meer dan 2 miljoen dollar sinds ze eind april 2020 werden gecreëerd, meldde ZDNet.

De meeste van deze ijdelheids-URL’s worden gedeeld met behulp van YouTube live-streams. Hackers kapen YouTube-accounts met een hoog volgelingenaantal om hun naam en afbeeldingen te veranderen om een van een vertrouwd merk of een beroemdheid na te bootsen.

Gehackte accounts worden verkocht op hackingforums voor een bedrag variërend van $5 tot duizenden, afhankelijk van het aantal volgers.

Hackers hernoemen de kanalen naar Elon Musk’s naam, het SpaceX merk, of nieuws verkooppunten voor geloofwaardigheid. Bovendien worden ze meestal georganiseerd ter gelegenheid van een belangrijke gebeurtenis in de geschiedenis van een bepaalde beroemdheid of merk, zoals de eerste succesvolle raketlancering van SpaceX met een live NASA-astronautenploeg.

De oplichter vroeg de gebruikers vervolgens in principe om hen BTC te sturen onder de belofte van een verdubbeling van hun winst. Deze oplichterij heeft maar liefst 180.000 dollar in één dag verdiend.

De bitcoin-adressen waar een gebruiker de BTC naartoe moet sturen werden ofwel in de livestream ingebed en de gebruikers moesten deze scannen met een QR-code-lezer, ofwel werden de gebruikers gevraagd om een giveaway-website te bezoeken.

Crypto Cash giveaway scams bestaan al sinds ongeveer begin 2018, de trucs worden alleen maar nieuwer en beter.

Andere ijdelheidsadressen werden gevonden in de naam van Bill Gates en die adressen bevatten meer dan $100.000 aan gestolen geld.

Deze oplichterij beperkt zich ook niet tot YouTube, maar is ook te vinden op Facebook, Twitter, Instagram en sinds kort ook op TikTok.

GEWINNMITNAHME VON BITCOIN-GEWINNE

  • Eine Rallye auf dem Bitcoin-Markt verlor am Mittwoch aufgrund von Gewinnmitnahmen an Schwung.
  • Die Krypto-Währung rutschte um bescheidene 0,75 Prozent vor der europäischen Eröffnungsglocke ab.
  • Eine Erholung der Verbraucheraktivitäten signalisierte jedoch eine positive Woche für risikobehaftete Anlagen und ließ die Erwartungen steigen, dass Bitcoin sei
  • Bullenlauf in Richtung 10.000 USD wieder aufnehmen würde.
  • Die Rallye von Bitcoin verblasste am Mittwoch, als Händler die Kryptowährung zu ihrem Intraday-Top verkauften, um sich kurzfristige Gewinne zu sichern.

Die Benchmark-Krypto-Währung rutschte um 0,75 Prozent auf 9.454 USD ab, hielt jedoch die wöchentlichen Gewinne über ihrer psychologischen Unterstützung eines gleitenden 50-Tage-Durchschnitts (der blauen Welle). Die Bewegung repräsentierte die Bereitschaft der Händler, kurzfristige Preisuntergrenzen in Erwartung einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu halten.

Bitcoin als sicherer Hafen

GESUNDHEITSEINZELHANDEL

Händler hielten auch die Unterstützung von Bitcoin aufrecht, nachdem Daten des U.S. Handelsministeriums eine gesunde Erholung der Einzelhandelsumsätze zeigten. Die Verbraucherausgaben stiegen im Mai um 17,7 Prozent gegenüber den Erwartungen von 8 Prozent und signalisierten damit, dass das Schlimmste des wirtschaftlichen Rückschlags durch die Pandemie vorbei ist.

Der Bericht verbesserte den wöchentlichen Ausblick für die US-Aktien. Der Vergleichsindex S&P 500 zum Beispiel legte am Dienstag um 1,9 Prozent oder 58,15 Punkte auf 3124,74 zu. In der Zwischenzeit stiegen auch der Dow Jones und der technologieintensive Nasdaq Composite um 2 Prozent bzw. 1,7 Prozent.

„Dies ist ein sehr starker Aufschwung und sehr ermutigend für die USA und die Weltwirtschaft insgesamt“, sagte Sebastien Galy, Makrostratege bei Nordea Asset Management, gegenüber dem WSJ. „Auch wenn wir immer noch keine V-förmige Erholung sehen, entfernen wir uns mit Sicherheit von einer U-förmigen.

EINE 10.000-DOLLAR-BITMÜNZE

Die Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P 500 ist seit der globalen Marktroutine vom März 2020 gewachsen.

Das liegt daran, dass die Händler auf Bargeld als ihren sicheren Hafen vertraut haben, während sie andere Alternativen als riskant ansehen. Sogenannte Versicherungsanlagen, darunter Gold, Anleihen und sogar Bitcoin, schnitten bereits im März 2020 unterdurchschnittlich ab. Sie zeigte, dass die Furcht vor der Pandemie und der Abriegelung die Menschen in die Sicherheit von Bargeld führte.

Das massive Konjunkturpaket der US-Notenbank in Verbindung mit der 3 Billionen-Dollar-Hilfe der US-Regierung sorgte für die Geldnachfrage. Das half den Anlegern bei der Rückkehr zu riskanten und risikobehafteten Anlagen, was sie alle in den letzten drei Monaten in die Höhe trieb. Bitcoin schnitt mit einem Anstieg von etwa 150 Prozent während des globalen Erholungsmodus besser ab.

Nichtsdestotrotz hielt die Rallye der Krypto-Währung wiederholt im Bereich von 10.000 bis 10.500 Dollar an. Händler äußerten sich besorgt über die Einleitung einer neuen Runde der Akkumulation in der genannten Spanne, da sie befürchten, dass ihre Geschäfte zu noch tieferen Verlusten führen könnten.

Aber laut Matt D’Souza, einem Hedge-Fonds-Manager, der mit dem Blockchain Opportunity Fund verbunden ist, häufen „große Jungs“ Bitcoin in einer Größenordnung von 7.800-10.000 Dollar an. Er schlug vor, bei einem Ausbruch über der sechsstelligen Schätzung Geduld zu haben.

„Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass wir uns in einer Akkumulationsphase befinden und die Nachfrageseite (Graustufen, andere Fonds, Einzelhandel) Bitcoin aufsaugt, da sie in diesem Bereich zwischen 7800 und 10.000 handelt“, so D’Souza. „Die Menschen müssen geduldig sein und auf den Ausbruch über 10600 warten. Dann wird die nächste Etappe stattfinden“.

Technisch gesehen wird Bitcoin innerhalb eines Musters des Aufsteigenden Dreiecks gehandelt, das ebenfalls auf einen erneuten Test von 10.000 $ hindeutet, gefolgt von einer Rallye in Richtung etwa 12.000 $.

Ripple entfesselt 1 Bln XRP von Under Lock, wenn der erste Tag des neuen Monats eintrifft

Whale Alert hat freundlicherweise berichtet, dass Ripple einen weiteren gigantischen Vorrat an XRP aus dem Treuhandkonto freigeschaltet hat – eine Milliarde.

Eine weitere Milliarde XRP wurde freigesetzt

Das Blockchain-Decacorn mit Hauptsitz in San Francisco veröffentlicht seit einigen Jahren regelmäßig eine Milliarde XRP. Seit Anfang dieses Jahres wurde diese Transaktion hier online in zwei aufeinanderfolgende Transaktionen mit jeweils 500 Mio. XRP aufgeteilt.

In einer Reihe von Tweets Ende 2019 ging der Chef von Ripple Brad Garlinghouse auf das Problem ein, dass Ripple angeblich XRP auf seine Investoren abwirft, um zu verhindern, dass der Preis der Münze steigt.

Garlinghouse gab an, dass diese monatlichen XRP-Veröffentlichungen und andere mehrfache Fälle, in denen das Unternehmen Investitionen oder Spenden an Wohltätigkeitsorganisationen in XRP tätigt, die Liquidität der Münze verbessern sollen.

Außerdem gehen neunzig Prozent der monatlich veröffentlichten Milliarden XRP in der Regel noch am selben Tag in das Treuhandkonto zurück.

Bitcoin Circuit arbeitet mit Pornhub zusammen

XRP-Fans stehen den Kritikern gegenüber

In den Kommentaren unter den Whale Alert-Beiträgen verflucht die Mehrheit jedoch Ripple und XRP und fordert die Anleger auf, sie nicht zu kaufen.

XRP-Enthusiasten weisen darauf hin, dass Kritiker das Thema der Diskussion nicht kennen und sagen, dass die Leute bei dieser monatlichen Veröffentlichung von XRP nicht mehr überrascht sein sollten.

Keiner von ihnen oder hochrangige Ripple-Vertreter haben diese riesigen Mengen an XRP, die freigesetzt und an die Übertragungsurkunde zurückgegeben werden, öffentlich erklärt.

Celo’s founder talks about raising $10 million and redefining the money

The Celo Foundation raised $10 million for its blockchain Celo platform at a Dutch auction on CoinList on May 12.

The auction sold out in 12 hours, with the Celo Gold (cGLD) tokens selling for approximately $1 each. Holders of the tokens will be able to participate in the Celo platform.

509 buyers from 62 countries participated in the auction, with each buyer placing an average bid of $22,076. 132 countries registered for the auction, with the largest participation coming from Europe and Asia.

Bison Trails announces support for the Celo platform

Zeal has raised $40 million so far
The collection is based on the $30 million fund that Celo raised last year, including the participation of Polychain Capital, a16z, and Andressen Horowitz, among others.

The auction also presented $504,338 in cGLDs distributed as bonds, including $4,150 in affiliate bonds from 83 successful referrals.

The first stage of the launch of the Celo main network was launched on April 22nd. Auction participants are expected to receive their cGLDs on May 18.

Major Korean blockchain platform joins the Celo alliance

Zeal enters the early stages of the mainnet
Speaking to Cointelegraph, Celo founder Rene Reinsberg stated that over 300 teams are currently building in Celo.

Reinsberg expressed her enthusiasm for the coming weeks, stating, „Once Celo Gold transfers are enabled, and the exchanges are integrated with Celo, off-chain pricing for Celo Gold can be driven through a series of Oracles. This means that the Reserve can be configured, and through chain governance, the Bitcoin Investor, Crypto Investor, Cryptosoft, Bitcoin Rush, Bitcoin Trader can come into operation.“

He pointed out that The Celo Wallet is his final step in launching the mainnet, stating, „At this point, using The Celo Wallet, you can send Celo Dollars to anyone in the world with just their cell phone.“

Celo welcomes over 20 new allied members

The mass adoption of stablecoins is coming
Speaking about the use cases of the Zeal platform, Reinsberg says that „people will start experimenting with how money is created in itself.

Just as money was backed by gold, the new stablecoins can be backed by the tokenized resources we want to see more of in the world (for example, the tokenized rainforests). By choosing between two stablecoins, you will soon be able to choose between, for example, helping to solve global warming or contributing to it.

„From the coming recession, we will see stablecoins being adopted more widely,“ he added.

Blockchain Supply Chain Finance-Plattform Envoy integriert KYC Hub

Envoy, eine Blockchain-basierte globale Supply-Chain-Plattform, gab bekannt, dass es sich mit KYC Hub zusammengetan hat, um die Vorteile der Geldwäschebekämpfung, Geschäftsüberprüfung und des Workflow-Managements zu nutzen und die Lösungen Ihrer Kunden (KYC) zu kennen, wenn Envoy ältere Kunden in seine Kunden integriert Handelsfinanzierungsplattform.

Diese neueste Integration von KYC Hub folgt auf Bitcoin Billionaire erfolgreiche Beschaffung und Einführung von 13 Millionen US-Dollar

Anfang dieses Monats gab das Unternehmen außerdem eine Partnerschaft mit der Governance-Lösung von Pole Star, PurpleTRAC, bekannt. Envoy basiert auf der Bitcoin Billionaire Plattform von R3 und beschleunigt die jährlichen weltweiten Bitcoin Billionaire Handelsströme von 17 Billionen US-Dollar in das digitale Zeitalter, indem Ineffizienzen reduziert und wichtige und einmal unerreichbare Bitcoin Billionaire Liquidität bereitgestellt werden.

KYC Hub

KYC Hub ist ein in Großbritannien ansässiges Start-up, dessen Investition von Alcedo Technology Limited verwaltet wird. Dies hilft Unternehmen, das Risiko von Betrug und Finanzkriminalität mithilfe von KI und Datenintelligenz zu verringern.

Zu den Produkten von KYC Hub gehören eine globale biometrische KYC-Verifizierungslösung, Unternehmensverifizierung / -überwachung und die Einhaltung von Geldwäschebestimmungen (AML). mit einem risikobasierten Ansatz.

Das Unternehmen bietet fortschrittliche Tools wie Transaktionsüberwachung, Kundenrisikobewertung, Zahlungsüberprüfung sowie musterbasierten Entity Matching.

Bitcoin

Im Fall von Coda könnte man angeblich die gesamte Blockchain in Millisekunden mit einem Smartphone herunterladen

Soweit Dezentralisierung, Sicherheit und Skalierbarkeit eng miteinander verbunden sind, hat das Coda-Team ein neues mentales Modell zur Berechnung der Kompromisse zwischen diesen Merkmalen entwickelt. SKADE oder Skalierbarkeit pro Dezentralisierungseinheit kann Teams dabei unterstützen, das berüchtigte Skalierbarkeitstrilemma zu bewältigen .

Je mehr Benutzer an Bord von Knoten sind, desto langsamer werden Netzwerke, wie Bitcoin, das am stärksten dezentralisierte Netzwerk in Crypto, sieht. Andere, wie das EOS-Netzwerk, haben eine magere Knotenzahl und können daher recht gut skaliert werden.

Der Mainnet-Start von Coda Protocol ist zwar vielversprechend, wird aber der eigentliche Test sein. Laut Claire Kart hat das Onboarding so vieler neuer Benutzer tatsächlich die dritte Phase des Testnetzes unterbrochen.

Nur die Zeit wird zeigen, ob das Mainnet einen Großteil des Nebeninteresses bewältigen kann.

Pornhub fügt Tether Stablecoin als neue Krypto-Zahlungsoption hinzu

Pornhub fügt Tether Stablecoin als neue Krypto-Zahlungsoption hinzu

Die Erwachsenenunterhaltungs-Website Pornhub hat eine neue Zahlungsoption in Kryptowährung hinzugefügt, nachdem PayPal Ende 2019 den Service für seine Modelle abrupt eingestellt hatte.

Bitcoin Circuit arbeitet mit Pornhub zusammen

Laut einem Blog-Post vom 23. Januar unterstützt Pornhub nun Tether (USDT) – eine wichtige stabile Münze bei Bitcoin Circuit in US-Dollar – um sofortige und gebührenfreie Zahlungen über die Krypto-Brieftasche und die Browser-Erweiterung TronLink zu ermöglichen.

Pornhub unterstützt Tron-basiertes USDT

TronLink ist eine native Brieftasche für Tron (TRX), die 12. größte Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung, die von der Tron Foundation unterstützt wird. Das USDT-Token wurde im Tron-Netzwerk verfügbar, nachdem Tether und die Tron Foundation eine Partnerschaft eingegangen waren und im April 2019 die ersten Tron-basierten USDT-Token herausgegeben haben.

Um mit dem Senden und Akzeptieren von Zahlungen in Tether zu beginnen, laden die Pornhub-Modelle die TronLink Wallet-App herunter, die sowohl im Apple Store als auch in Google Play verfügbar ist, so Pornhub. Neben Tether unterstützt Pornhub nun auch einen neuen Zahlungsabwickler namens Cosmo Payment.

Tron-CEO Justin Sun kommentierte anschließend die Neuigkeiten auf Twitter und sagte, dass die neue Krypto-Zahlungsoption eine gute Möglichkeit sei, „Opfer von zentralisierten Zahlungsplattformen wie PayPal“ zu unterstützen.

PayPal hat seinen Service für Pornhub wegen angeblicher Verstöße gegen die Zahlungserlaubnis eingestellt

Die Nachricht kommt, nachdem PayPal, einer der größten Online-Zahlungsabwickler der Welt, Mitte November 2019 seine Zahlungsunterstützung für Pornhub-Modelle eingestellt hat. Berichten zufolge stellte PayPal seine Geschäfte mit der Website ein, weil Pornhub angeblich einige Zahlungen ohne seine Genehmigung durchgeführt haben soll.

Im Anschluss an die Nachricht drängte die Krypto-Community auf die Einführung von Bitcoin (BTC) als neue Zahlungsoption auf Pornhub. Unterdessen wurde berichtet, dass es den Pornhub-Modellen an allgemeinen Kenntnissen über Krypto-Währung mangelt, wobei einige Modelle angaben, dass sie nicht wüssten, was Krypto ist.

Pornos, die auf Kryptoadoption drängen?

Pornhub hat nach und nach daran gearbeitet, die Verwendung von Krypto auch bei Bitcoin Circuit auf seiner Plattform zu fördern. Im August 2019 ging die Adult Entertainment Streaming Website eine Partnerschaft mit dem Kryptowährungszahlungs- und Abrechnungs-Startup PumaPay und Bitcoin Circuit ein, um Zahlungen der Nutzer in Krypto zu ermöglichen.

Im Jahr 2018 ging die Website für Erwachsenenunterhaltung eine Partnerschaft mit Cryptocurrency Verge (XVG) ein, um die Münze als Zahlung für Pornhub Premium und alle Pornhub-Käufe zu akzeptieren. Wie der Cointelegraph berichtet, stieg der Preis von Verge kurz nach der Entscheidung von PayPal, Pornhub im November abzuschalten, in die Höhe.