Coinbase vs. Bitcoin Investor

Binance ist eine reine Kryptowährungsbörse. Allerdings hat die Börse vor kurzem begonnen, Kreditkarten für Kryptowährungskäufe zu akzeptieren. Diese Käufe haben eine sehr hohe Gebühr von über 5 %.

Bei der Betrachtung von Krypto zu Krypto Börsen gewinnt Binance den Wettbewerb mit einer extrem niedrigen Gebühr von 0,1 % im Gegensatz zu Coinbase Pro’s 0,25 %. Außerdem bietet Binance eine größere Auswahl an Kryptowährungen. Klicken Sie hier, um unsere Binanace Bewertung zu lesen.

US-Investoren können auch die Bitcoin Investor Trading App nutzen, um in Cryptocurrencies zu investieren. Im Gegensatz zu Coinbase oder Coinbase Pro haben sie jedoch keinen direkten Zugriff auf ihre Coins.

Das bedeutet, dass sie keine Bitcoins oder andere Kryptowährungen von der App abheben können. Diese Lösung ist nur dann gut, wenn Sie handeln und keine Kryptowährungen halten wollen.

Bitcoin Investor ist in 25 US-Bundesstaaten verfügbar und behauptet, 0% Handelsgebühren zu haben, was sehr wettbewerbsfähig ist, sogar im Vergleich zu Coinbase Pro. Neben dem Handel mit Kryptowährungen können Sie bei Bitcoin Investor auch mit traditionellen Aktien handeln.

10. Häufig gestellte Fragen

Ist Coinbase FDIC-versichert?
Laut der Support-Seite von Specficnz sind alle digitalen Währungen, die Coinbase online hält, versichert. Coinbase verwahrt weniger als 2 % der Kundengelder online. Der Rest wird in einem kalten Lager aufbewahrt.

Beachten Sie, dass die Versicherungspolice alle Verluste abdeckt, die aus einer Verletzung der physischen Sicherheit von Coinbase, der Cybersicherheit oder dem Diebstahl durch Mitarbeiter resultieren. Diese Versicherungspolice deckt keine Verluste ab, die aus der Kompromittierung Ihres individuellen Coinbase-Kontos resultieren.

Digitale Währung ist kein gesetzliches Zahlungsmittel, wird nicht von der Regierung gedeckt und digitale Währungskonten und Wertguthaben auf Coinbase unterliegen nicht dem Schutz der Federal Deposit Insurance Corporation oder der Securities Investor Protection Corporation.

Für US-Kunden verwahrt Coinbase alle Kundenwährungen (von der Regierung ausgegebene Währungen) auf Bankkonten oder in US-Staatsanleihen. Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten haben, ist Ihr Coinbase USD Wallet durch die FDIC-Versicherung bis zu einem Höchstbetrag von 250.000 $ gedeckt.

Wie kann ich mein Geld von Coinbase abheben?
Wenn Sie Geld von Coinbase abheben möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Auf Ihr Bankkonto
Auf Ihr PayPal-Konto
Auf Ihre Kryptowährungs-Brieftasche (wenn Sie Kryptowährungen abheben wollen)
Es gibt keine Möglichkeit, Fiat-Währungen auf Ihre Kredit-/Debitkarte auszuzahlen.

Wie lange dauert es, von Coinbase abzuheben?
Normalerweise werden Abhebungen von Coinbase sofort durchgeführt, es kann jedoch bis zu 3 Tage dauern, bis Ihre Bank die Überweisung bearbeitet. Abhebungen von Kryptowährungen sollten innerhalb einer Stunde eintreffen (je nachdem, wie lange es dauert, bis der nächste Block bestätigt wird).

Coinbase kann digitale Währungstransaktionen, die von Ihrem Coinbase-Konto gesendet werden, verzögern, wenn der Verdacht besteht, dass Sie die Transaktion nicht autorisiert haben. In diesem Fall können Sie entweder:

72 Stunden warten und die Transaktion wird automatisch durchgeführt
die Abhebung beschleunigen, indem Sie Ihre Identität erneut verifizieren
Von Coinbase Review (2021 aktualisiert) – WICHTIG- Vor der Benutzung lesen

Coinbase Review

Indien bekommt Bitcoin – Belohnungskarten

GoSats, eine indische Bitcoin-Belohnungs-App, hat eine neue Cashback-Karte auf den Markt gebracht, mit der Inder bis zu 100 % ihrer Ausgaben in Bitcoin verdienen können und die Chance haben, bei jeder Ausgabe einen ganzen Bitcoin zu gewinnen, teilte GoSats in einem Tweet mit.

Wichtige Fakten

  • Die GoSats Prepaid RuPay Debitkarten werden in zwei Varianten auf den Markt kommen – eine Premium Gold Karte und eine Intro Karte. Beide Karten bieten die Chance, bei jedem Kauf mit der Karte einen Bitcoin zu gewinnen, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung etwa 47.694 US-Dollar wert ist. Die Intro-Karte bietet bis zu 25 % Bitcoin-Cashback, während die Gold-Karte 100 % Bitcoin-Cashback bietet. Eine sichere Variante ist Bitcoins kaufen mit Giropay.
  • Das neue Produkt wird in Zusammenarbeit mit der National Payments Corporation of India (NPCI) eingeführt, einer gemeinnützigen Organisation im Besitz der indischen Zentralbank und des indischen Bankenverbands. Die NPCI hat in Indien RuPay-Karten eingeführt, die ähnlich wie Visa und Mastercard funktionieren, aber auf den indischen Markt zugeschnitten sind. Die NCPI stellt also die Kartentechnologie für das neue Produkt von GoSats zur Verfügung, hat aber nichts mit dem Bitcoin-Belohnungsprogramm zu tun.
  • Die Beteiligung der NPCI an dieser Bitcoin-Belohnungskarte wirft die Frage auf, ob ihr Eigentümer, die indische Zentralbank, die Reserve Bank of India, immer noch an ihrer früheren Haltung festhält, dass das Land Kryptowährungen verbieten sollte. Die RBI plant derzeit die Einführung einer eigenen digitalen Zentralbankwährung, hat aber bisher kaum Fortschritte gemacht.
  • GoSats wurde Anfang des Jahres gegründet und hat derzeit über 15.000 Kunden. Das Startup wurde auf Stacks aufgebaut, einem offenen Netzwerk für intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen für Bitcoin. Die Belohnungskarten von GoSats nutzen die Clarity Smart Contracts von Stacks und das „Stacking“, bei dem die Nutzer ihre STX-Token im Netzwerk sperren, um die Sicherheit und den Konsens zu unterstützen und im Gegenzug Bitcoin zu verdienen, die von Minern als Teil des „Proof of Transfer“ übertragen werden. GoSats plant die Freigabe von 5.000 Karten in der ersten Charge und plant die Einführung eines gamifizierten Belohnungssystems in seiner App.
  • Die GoSats-Karten werden über die GoSats-Mobil-App und die Browser-Erweiterung zugänglich sein. Die Menschen in Indien können die Karten verwenden, um Rupien bei großen Einzelhändlern wie Amazon, Flipkart, Myntra und Starbucks auszugeben.
  • Obwohl die Regierung des Landes noch unentschlossen ist, was die Zukunft der Kryptowährung angeht, unternehmen indische Unternehmen Schritte, um die Akzeptanz zu steigern. Letzte Woche führte die indische Krypto-Börse Unocoin eine neue Funktion ein, die es Nutzern ermöglicht, Geschenkgutscheine von über 90 großen Marken aus den Bereichen Lebensmittel, Lifestyle, Reisen, Accessoires und anderen Bereichen zu kaufen.